Facebook Post Exil Music Pub

unahrt/ Februar 14, 2017

Auch das kann Contentpflege sein und eine gute Bindung zu den eigenen Kunden aufbauen. Eine Mitmach-Aktion, an deren Ende der Gewinner auch noch die Chance hat seinen eigenen Slogan auf dem Exil-T-Shirt unterzubringen. Das zeigt wieder, dass es manchmal auch die kleinen Werbekampagnen in sich haben. Wichtig ist hierbei aber immer der Focus auf die eigene Zielgruppe. Wissen Sie genau, welche Kunden Sie einbinden und an Ihre Produkte heranführen wollen? Einfache Fragen, deren Antwort einem als Unternehmer manchmal gar nicht so einfach fällt. Gerade auch, weil man sehr tief in den Firmenprozessen drin steckt und einem dieser Blickwinkel von außen fehlt.

Dieser Aufruf vom Exil Music Pub ist ein gutes Beispiel. Ein Pub benötigt ein anderes Post-Layout als eine Weinlokal. Der Aufruf muss visuell ansprechend sein und alle nötigen Informationen auf einen Blick enthalten, auch wenn noch ein Extratext dazu verfasst wird. In diesem Sinne: ein Posting ist nur gut, wenn es eine virale Verbreitung findet und von den Kunden wahrgenommen wird.

Machen Sie doch einfach einen Versuch. Posten Sie einmal nur einen Text und einmal diesen Text mit einem ansprechenden Foto. Wenn möglich einem Personenfoto. Wenn Sie dann noch auf eine gute Verteilung achten, sollte einer guten organischen Reichweite nichts mehr im Wege stehen. Falls Sie Hilfe brauchen, geben Sie mir einfach bescheid🙂

Leave a Comment

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>
*
*